Schwimmtag und Sprintnacht in Worb

Die Schwimmer der SG BEO beendeten die Freibad-Wettkampfsaison mit dem Berner Schwimmtag und der Berner Sprintnacht in Worb.

Thomas Maurer erreichte in den 50-Meter-Sprints dreimal den Halbfinal und gewann das Rennen über 50 Meter Delfin. Über 50 Meter Freistil verbesserte der Unterseener den Vereinsrekord auf 24.97. Im selben Rennen schwamm Lydia Scharov (Schwimmclub Spiez) bei den Damen in die Halbfinals und senkte den Klubrekord auf starke 28.71.

Weiter erreichten die Schwimmerinnen und Schwimmer vom Schwimmclub Spiez folgende Podestplätze:
Minder Stefania (Jahrgang 2003): Platz 1 im 50m Delphin und PLatz 2 im 100m Freistil.
Joana Schmid (Jahrgang 2005): Platz 1 in Delphin und Brust, Platz 2 Rücken und Platz 3 im Freistil (alles 50m).

Stefania Minder hat in Worb ihren letzten Wettkampf für den Schwimmclub Spiez absolviert. Ab sofort konzentriert sich das Sporttalent auf die Leichtathletik.

Hier die Resultate von Worb.

Tags darauf organisierte der Schwimmklub Bödeli Interlaken im Zelt auf der Höhematte das alljährliche Saisonend-Apero der SG BEO, wobei die Athleten für die Erfolge im vergangenen Schwimmjahr geehrt wurden. Nebst zahlreichen Finalplätzen und Medaillenrängen an nationalen Meisterschaften durfte vor allem die erstmalige Teilnahme von Thomas Maurer (18) an den European Games gefeiert werden.