BEO-Cup in Spiez

Obwohl der BEO-Cup Spiez 2016 im Regen startete, war es doch ein erfolgreicher Wettkampf mit vielen Teilnehmer.

An vier Wettkämpfen, verteilt vom März bis Oktober in Frutigen, Spiez, Thun und Gstaad, messen sich Nachwuchs-Schwimmerinnen und Schwimmer aus dem ganzen Berner Oberland Jahr für Jahr in einer ambitionierten, aber freundschaftlichen Atmosphäre. Vergangenen Samstag, 28. Mai, stand der zweite Wettkampf der Saison 2016 im Freibad Spiez auf dem Programm.

Der BEO-Cup bietet eine Wettkampf-Plattform mit 50 Metern in allen vier Lagen für 8-Jährige, die  sich das erste Mal im Wettkampf versuchen, bis hin zu den 15- und 16-Jährigen, an der Schwelle zum Leistungssport. Im wunderschönen Freibad in Spiez wurden nun in spannenden Wettkämpfen Tagessieger erkoren und in einer würdigen Siegerzeremonie geehrt. Der nächste Wettkampf erfolgt am 5. September in Thun.

Die Resultate finden sie hier.


Bildlegende
Die Tagesschnellsten, Melanie Maurer und Cristiano Duarte, beide vom Schwimmclub Bödeli Interlaken, nehmen den Sieger-Kristall mit Stolz in Empfang.
index